St. Louis überwindet Carolina mit 3:2

Die St. Louis Blues konnten sich knapp mit 3:2 gegen die Carolina Hurricanes durchsetzen (Quelle: handball-em2018.net). Das erste Drittel ging mit 2:0 an die Blues, dann aber gewannen die Hurricanes den zweiten Spielabschnitt mit 0:2. Der entscheidende Treffer fiel in der 49. Minute und die Blues gaben die Führung dann nicht mehr ab. Die Treffer für St. Louis erzielten Brodziak, Berglund und Upshall, Ryan und Wallmark trafen für die Hurricanes. Neben Brodziak (1+1) konnte Verteidiger Pietrangelo (0+2) ebenfalls mit zwei Scorerpunkten glänzen. Carolina schaffte im Osten den Sprung auf einen Play-Off-Platz durch die Niederlage nicht. St. Louis rangiert im Westen auf Platz 5 und hält Kontakt zu den besten Teams. Die Blues haben aber bereits mehr Spiele als die Kontrahenten absolviert.

Comments are Disabled